Charakter
Blog-Icon Facebook-Icon

Der Charakter der Britisch Kurzhaar

Die Britisch Kurzhaar ist eine ruhige und besonnene Katze. Unkompliziert und charakterstark verträgt sich die BKH dank ihres angenehmen Wesens meist völlig unkompliziert mit anderen Haustieren. Die BKH ist leicht als reine BärchenbabyWohnungskatze zu halten, da sie dank ihres ruhigen Charakters keinen großen Freiheitsdrang besitzt. Sie ist anpassungsfähig und freundlich. Gibt man einer BKH jedoch die Möglichkeit, die Freiheit draußen zu erleben, entpuppt sie sich als flinker und geschickter Jäger.

Als Familienmitglied und Lebenspartner des Menschen ist die BKH sehr gefühlvoll und anhänglich. Besonders Kindern gegenüber ist die BKH geduldig und kameradschaftlich. Auf keinen Fall ist die BKH aufdringlich oder laut. Sie bringt im alltäglichen Umgang mit den Menschen eine gewissen Gelassenheit mit.

Hope-vom-Efzetal2In der Kinder- und Jugendzeit ist die BKH sehr verspielt, wird aber mit zunehmenden Alter immer ruhiger. Sie ist sehr selbständig und zeigt ihren Menschen genau, wann Zeit zum Schmusen und Streicheln ist und wann eben nicht. Dabei kann sie mitunter auch etwas stur und eigensinnig wirken. Aber genau DAS ist doch ein typischer kätzischer Charakterzug.

Das Verhältnis zu einer BKH sollte ein gleichberechtiges Verhältnis sein, basierend auf Respekt und Sympathie. Wie bei jeder Katze ist die Voraussetzung für ein ausgeglichenes Wesen jedoch die positive Prägungsphase im Welpenalter. Nur Katzen mit positivem Umfeld und frühen persönlichen und positiven menschlichen Kontakt können ihren tollen Charakter voll entfalten. Darauf sollte jeder seriöse Züchter außerordentlichen Wert legen.

In unserer Cattery wachsen die Katzenbabys deshalb in unseren Wohnräumen auf, lernen vom ersten Tag den Menschen und seine alltäglichen Geräusche (TV, Staubsauger etc.) kennen. Wir legen größten Wert auf eine positive Prägungsphase und geben unsere Schätze deshalb nie vor der 14. Lebenswoche ab.

Kontakt   Links   Impressum