Abgabe-Infos

"von der weißen Fee"
Kontaktiere uns

Grundlegende Gedanken VOR der Anschaffung einer Katze

Bin ich mir sicher, dass … ?

  • … das Wesen der von mir favoritisierten Rassekatze zu mir passt?
  • … ich die nächsten 15 bis 20 Jahre Verantwortung für meine neue Katze übernehmen will und kann?
  • … ich bereit bin, jeden Tag das Katzenklo zu säubern, die Näpfe auszuwaschen und das Kätzchen zu füttern?
  • … ich die Kosten für Futter, Katzenstreu, Tierarzt und Spielzeug übernehmen kann und will?
  • … ich darauf verzichten kann, spontan zu verreisen, weil das Kätzchen versorgt werden muss?
  • … ich mit Sicherheit ein zweites Kätzchen halten muss, weil eine Birma und eine Britin nicht allein leben mag?
  • … mich Katzenhaare auf Couch und Kissen nicht stören?
  • … ich es ertragen können, wenn die teure Erbvase meiner Großmutter evtl. dem nächtlichen ”Umgestaltungstrieb” meiner Katze zum Opfer fällt?
  • … ich nicht wütend werde, wenn meine Katze immer auf dem Parkett liegt, zum Erbrechen aber stets den teuren Teppich benutzt?
  • … mich es nicht stört, wenn meine Katze sich genau dann auf die Tastatur meines Computers legt und liebkost werden will, wenn ich gerade einen wichtigen Brief schreiben muss?

?

Ja, du bist sicher?!

Fein, dann hast du sicher nichts dagegen, mir zusätzlich diese Fragen zu beantworten:

  • Ist dein Vermieter mit der Haltung der Kätzchen einverstanden?
  • Seid du und deine Familie frei von Allergien?
  • Sind bereits andere Tiere im Haus oder in der Wohnung?
  • Wie versorgst du deine Katzen während deiner Urlaubsreisen?

Schön, all diese Dinge sind kein Problem!

Wenn du nun noch einverstanden bist, auch nach der Übergabe der Kätzchen an dich mit mir in Kontakt zu bleiben und du dich freuen würdest, wenn ich dich und deine Kätzchen auch mal besuchen darf um zu sehen, wie es allen so geht ….

… ja dann verbindet uns einiges und ich freue mich darauf, dich persönlich kennezulernen!

Wichtige Informationen zur Abgabe von Kätzchen

Diese Homepage dient nicht der kommerziellen Vermarktung von Jungtieren, sondern stellt lediglich eine Information dar. Bei Interesse an unseren Tieren wende dich bitte persönlich an mich. Ein Kontaktformular befindet sich am Ende einer jeden Seite. Ich gebe meine Schätze nur in ausgewählte, absolut verlässliche und liebevolle Hände ab. Eine Abgabe meiner Katzen in Einzelhaltung und ungesicherten Freigang kommt für mich nicht in Frage.

Abgabe – wie alt sind da die Babys?

Meine Katzenwelpen werden frühestens im Alter von 15 Wochen abgegeben. Ich entscheide für jedes Baby einzeln, wann es gehen darf. Unter einem Gewicht von 1200 g ziehen die Welpen nicht bei mir aus. Sie sind zum Zeitpunkt der Übergabe gesund, stubenrein und bestens sozialisiert. Da alle Babys ihrer Kinderzeit inmitten meiner Familie und nicht separiert in einem eigenen Katzenzimmer verbringen, sind meine Kätzchen sehr menschenbezogen und extrem anhänglich. Vor den alltäglichen Geräuschen wie Staubsauger, Fön, Waschmaschine etc. haben meine Katzenbabys in der Regel keine Angst. Sicher gibt es aber von Tier zu Tier charakterliche Unterschiede, so wie es auch ängstliche und mutige Menschen gibt.

Gesundheitliche Aspekte für die Abgabe

Meine Zuchtkatzen und die Aufzucht ihrer Welpen werden durch die mit mir zusammenarbeitende Praxis von Dr. med. vet. P. Hantusch* tierärztlich überwacht. Alle Babys sind gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche grundimmunisiert. Entwurmungen werden während der Aufzuchtsphase selbstverständlich durchgeführt. Meine Tiere stammen aus einer leukosefreien Zucht. Welche Gesundheits- und Bluttests bei den Elterntieren durchgeführt wurden, entnehmt bitte der persönlichen Webseite der jeweiligen Elternkatze. Meine Katzenbabys werden nicht frühkastriert abgegeben. Jedoch erwarte ich von unseren Adoptiveltern eine vertraglich vereinbarte Kastration, spätestens bis zum 12. Lebensmonat.

Die Sache mit dem Stammbaum

Die Abgabe erfolgt nur mit Stammbaum, eine “Abwahl” des Stammbaumes ist nicht möglich. Er dokumentiert die Reinrassigkeit eines jeden Tieres.

Vor der Abgabe lernt man sich kennen

Ich lege großen Wert darauf, die zukünftigen Katzenhalter VOR der Abgabe des Jungtieres persönlich kennenzulernen. Ich gebe meine Tiere vornehmlich an Liebhaberhalter ab, d. h. Menschen, die keine Zucht planen. Falls du dich mit züchterischen Gedanken trägst, dann rede bitte mit mir offen darüber. Abgabe an Züchter und solche, die es werden wollen (selbstverständlich nur registriert und in einem Verein) erfolgt nur bei gegenseitigem Vertrauen.

Erstausstattung

Unsere Babys verlassen uns mit einer “Erstausstattung” an Futter und dem Lieblingsspielzeug des Kätzchens. Das Gesundheitszeugnis ist Teil des Kaufvertrages sowie auch die Übergabegabequittung. Fotos aus der Kinderzeit versende ich gern regelmäßig, vornmehmlich per WhatApp. Ferner bleibe ich gern auch nach der Abgabe mit den Adoptiveltern meiner Schätze in Kontakt und berate bei der Haltung der Kätzchen.

* Dr. med. vet. Peter Hantusch

TOP Tierarztpraxis 2020 im Vergleich

– Focus Tierdoktor 2019 –

Deutschlands Tierarztpraxen im Vergleich

Du möchtest mit uns reden?

Meine Nachricht an die "weiße Fee"

10 + 15 =

Lust auf Social Media?

Dann folge und like uns hier: